Magenbrot mit Sojola Streichfett

Zutaten

(für 20 Stück)

125 g Sojola® Streichfett
100 g Roh-Rohrzucker
1 Ei
250 g Roggen- oder Dinkelvollkornmehl
1 EL Backpulver
2 EL Kakaopulver
2 TL Lebkuchengewürz
125 g gemahlene Haselnüsse
20 Cranberries
1 Zitrone
100 g (Roh-Rohr-) Puderzucker

Liebe Sojola-Freunde,

Magenbrot ist ein klassisches Weihnachtsgebäck, das seinen Namen den magenfreundlichen Gewürzen zu verdanken hat, die in ihm enthalten sind. Wir haben eine Lebkuchengewürzmischung verwendet, aber natürlich könnt ihr Zimt, Nelken, Sternanis, Anis, Kardamom, Ingwer, Koriander und Muskat auch nach eurem eigenen Geschmack zusammensetzen. Guten Appetit!

Zubereitung:

Am Vorabend das Sojola® Streichfett mit dem Roh-Rohrzucker in einer Schüssel mit dem Handrührer oder einer Küchenmaschine verrühren. Das Ei unterrühren. Dann das Mehl sieben und mit dem Backpulver, dem Kakao und dem Lebkuchengewürz vermengen. Anschließend die gemahlenen Haselnüsse mit den Händen unterheben und zu einem Teig kneten. Über Nacht gut abgedeckt im Kühlschrank liegen lassen. Den Teig am nächsten Tag aus dem Kühlschrank nehmen und eine Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen. Dann den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Backpapier auf einem Backblech auslegen und den Teig darauf ausrollen und quadratisch formen. Der Teig sollte eine Höhe von ca. 3-4 cm haben. Wenn das Backpapier verrutscht, kann ein feuchtes Tuch darunter gelegt werden. Den Teig dann 15 Min. auf der mittleren Schiene backen. Den Teig direkt nach dem Herausnehmen in 20 Stücke schneiden und abkühlen lassen. Währenddessen den Puderzucker mit dem Zitronensaft vermengen, bis ein Zuckerguss entsteht. Die Magenbrotstücke mit einem Pinsel mit dem Zuckerguss bestreichen und die Cranberries darauf verteilen.

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.