Zutaten

1kg Sojola Bechermargarine
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer

Hot – Lime – Sojola
1 Limette, Abrieb und Saft davon
2 rote Pfefferschoten, grob entkernt und fein gewürfelt

Kräuter – Sojola
1 kl. Zwiebel, abgezogen und fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, abgezogen und durchgedrückt
1 Handvoll Kräuter der Saison, z.B. Petersilie, Estragon, Kerbel
2 EL Weißwein
1 TL Rohrohrzucker

Linsen – Sojola
100g rote Linsen, gegart
1 Zwiebel, abgezogen und fein gewürfelt
1 EL Petersilie, gehackt

Ajvar Tomaten – Sojola
2 TL Ajvar
4 St. getr. Tomaten
1 EL Basilikum, grob gehackt

Möhren Sojola
100g Möhren, geschält und gekocht
20g Rosinen
1 Msp. Cumin
1 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnitten 

Walnuss Sojola
5 Walnüsse, gehackt
1 TL Sambal Oelek
1 Knoblauchzehe, abgezogen und durchgedrückt

„Grieben“ Apfelschmalz
100g Tofu, mit der Gabel zerdrückt
1 kl. Zwiebel, abgezogen und gewürfelt
1 Apfel, entkernt und gewürfelt
1 Msp. Majoran, gerebelt

Zubereitung

  1. Die Sojola mit einem Mixer (Rührbesen) schaumig schlagen, bis sie leicht weißlich ist. Sojola mit Salz und Pfeffer abschmecken und in 7 Portionen teilen.
  2. Für die verschiedenen Mischungen die Zutaten mit einer Gabel oder dem Küchenmixer (Schneebesen) unter die aufgeschlagene Sojola arbeiten und in Schalen oder Gläser abfüllen.
  3. Beim „Grieben“ Apfelschmalz den Tofu in einer beschichteten Pfanne – ohne Fett – kurz anbraten, Zwiebeln und Äpfel dazu geben und kurz mitbraten. Anschließend alles abkühlen lassen und ebenfalls in die Sojola einarbeiten.

Zubereitungszeit: ca. 90 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.