Sojola Brownies

Zutaten

Für den Teig

100 g Zartbitter-Blockschokolade
50 g Mandeln
250 g Dinkelmehl
150 g Muscovadozucker (alternativ: brauner Rohrohrzucker)
100 g gemahlene Haselnüsse
3 EL Kakaopulver
1 TL Natron
1 Prise Salz
50 g Sojola Streichfett
150 ml Sojamilch (alternativ: Mandel- oder Haferdrink)
80 g Apfelmus
1 EL Apfelessig

Für die gebrannten Mandeln

100 g Mandeln
100 g Rohrohrzucker
50 ml Wasser
¼ TL Zimt

Für die Glasur

60 g Zartbitter-Blockschokolade

Bei Brownies kann fast niemand widerstehen… Erst recht nicht bei dieser veganen Variante mit gebrannten Mandeln! Ein Rezept mit Suchtpotential!

Zubereitung der Brownies:

Backofen auf 160° C Umluft vorheizen.

Blockschokolade in nicht zu grobe Stücke hacken, Mandeln grob hacken.

Beides zusammen mit den übrigen trockenen Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel vermengen.

Sojola Streichfett, Sojamilch, Apfelmus und -essig hinzugeben und mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 20 x 20 cm-Backform füllen und 25 Minuten backen, anschließend auskühlen lassen.

Für die gebrannten Mandeln Zucker und Wasser zum Kochen bringen. Mandeln und Zimt hinzugeben und bei mittlerer Hitze ständig rühren bis, der Zucker beginnt zu karamellisieren. Sobald die  Mandeln mit glänzendem Karamell überzogen sind, die Masse auf ein Stück Backpapier geben, zerteilen und abkühlen lassen.

Für die Glasur die Blockschokolade langsam im Wasserbad schmelzen.

Schokoladenglasur gleichmäßig auf den Brownies verteilen und sofort mit den gebrannten Mandeln toppen. Glasur vor dem Anschneiden trocknen lassen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten + 25 Minuten Backzeit

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.