Sojola Kürbis-Quesadillas

Zutaten

Zutaten für 2 Portionen:

200 g Hokkaido-Kürbis Salz, Pfeffer
1 Msp. Muskat 4 Tortillafladen
4 EL Soja-Öl
100 g geriebener Gouda
1 Hand voll Rucola

Food Trucks – also Busse oder LKWs, die zu fahrenden Imbissen umgebaut wurden – bieten kreative Mahlzeiten aus der ganzen Welt an und sind total im trend. In den Straßenküchen werden thailändische, indische, vietnamesische, kolumbianische oder libanesische Speisen angeboten – aber auch viele regionale und saisonale Gerichte. Fast-Food-Klassiker wie Döner und Currywurst bekommen Konkurrenz durch die aufstrebende Street-Food-Szene. Burger, Süßkartoffelpommes, geröstete Maiskolben und Pulled Pork zählen fast schon zu den Klassikern, die in den fahrbaren Verkaufsständen auf Märkten und Street Food Festivals verkauft werden. Ebenfalls typisch: Quesadillas! Unsere sind herbstlich interpretiert mit Kürbis und ganz schnell in der heimischen Küche hergestellt!

 

Sojola Kürbis QuesadillasZubereitung:

Den Hokkaido-Kürbis waschen, trocknen, das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. In einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen und 15 Minuten kochen. Das Wasser abgießen und den Kürbis zu Mus pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Tortillafladen mit dem Kürbismus bestreichen. 1 EL Soja-Öl in einer Pfanne erhitzen und je einen Tortillafladen in die Pfanne geben. Den Gouda und etwas Rucola auf das Kürbismus geben. Den Fladen 2 Minuten braten, dann eine Seite umklappen und mit einem Pfannenwender festdrücken.

Tortilla in der Mitte durchschneiden, zur Seite stellen und die restlichen Fladen braten. Die Quesadillas warm servieren und nach belieben dekorieren.

 

2 Kommentare für “Street Food: Herbstliche Kürbis-Quesadillas”

  1. klickreflex | Am 21.10.2015 um 14.02 Uhr

    Das Rezept ist fälschlicherweise als vegan verschlagwortet ;)

  2. Sojola | Am 22.10.2015 um 08.30 Uhr

    Danke für den Hinweis, ist geändert :-)

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.