Quinoasalat mit Croutons in veganer Margarine

Zutaten

100g Quinoa
200g Feta
eine handvoll Cherrytomaten
eine handvoll Heidelbeeren
1 Avocado
etwas Zitronensaft
Himbeer-Vincotto (süßlicher Balsamico)‎
Salz/Pfeffer
3 Brotscheiben
etwas getrocknete Kräuter
eine Knoblauchzehe
etwa 2 EL vegane Margarine

 

Dieses tolle Rezept hat uns Bloggerin Anastasia von Papilio Maackii zum Sojola Rezept Contest 2015 eingereicht.
Quinoa gehört zu den besten pflanzlichen Eiweissquellen der Welt. Was Quinoa so einzigartig macht, ist, dass alle neun essentiellen Aminosäuren enthalten sind, was für ein pflanzliches Lebensmittel ungewöhnlich ist. Der Mineralienreichtum von Quinoa schlägt den unserer üblichen Getreidearten um Längen.

Zubereitung:

Quinoa nach Packungsanleitung kochen und abkühlen lassen. Währenddessen Tomaten und Heidelbeeren waschen. Die Cherrytomaten werden halbiert und die Avocado gewürfelt und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer gewürzt.

Den Feta auch klein würfeln oder auch zerbröseln. Den könnt Ihr natürlich auch durch eine vegane Variante ersetzen!

Nun die Brotscheiben für die Croûtons würfeln und in einer Pfanne in1 EL vegane Margarine anbraten. Wenn die Brotwürfel goldbraun sind nochmal einen 1 EL vegane Margarine hinzugeben, die Knoblauchzehe dazupressen und mit Salz und etwas getrockneten Kräuter (wie Oregano, ..) würzen.

Das abgekühlte Quinoa in eine Schüssel geben. Anschließend Avocado, Tomaten, Feta und die Heidelbeeren hinzugeben. Mit Himbeer-Vincotto, Zitronensaft und Salz/Pfeffer würzen. und die Croutons dazugeben. Schon ist man fertig und hat einen gesunden Salat für tolles Wetter, der auch eine perfekte Grillbeilage ist!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.