Sojola veggie Burger

Zutaten

für 6 Burger

Patties:
150 g Buchweizengrütze
50 g Dinkelkleie
80 g Haferflocken, zart
3-4 Eier ( M o. S )
200g Feta
1 kleine Zwiebel
100 g junge Rote Bete Blätter

smoked Salz
Pfeffer aus der Mühle

Honig-Mayo:

2 Eigelb, sehr frisch
1/4 Liter Sojaöl zB. Sojola
1 TL Senf
1/2 TL Essig
1 TL Zitronensaft
Rosa Himalaja Salz
1 TL flüssiger Honig

Gurken-Bärlauch Salsa:
1/2 Bio-Salatgurke
1 kleine rote Zwiebel
Handvoll Bärlauchblätter
20 ml EL Sojaöl z.B. Sojola®
etwas getrocknete Chili ohne Kerne
1/2 TL Zitronensaft + etwas Abrieb
1 Messerspitze Zimtpulver

Salz

Baked Veggies:
1-2 Bund Möhren mit Grün
1-2 Bund Spargel
30 ml Sojaöl
1 EL flüssiger Honig
1 /2 TL Gewürzmischung für Gemüse

Außerdem:
6 Wirsingblätter
6 Roggenbrötchen
Sojaöl
rote Zwiebeln
Tomate
Sprossen (selbstgezogen oder gekauft)

Burger sind der Food Trend des Jahres. Wir haben uns deshalb auch riesig über dieses Rezept von Bloggerin Stephanie von meine kuechenschlacht gefreut. Sie hat die Burger für ihren Sohn kreiert.

Zubereitung

Für die Patties die Getreide in eine Schüssel geben. Die Rote Bete Blätter in kleine Streifen schneiden. Die Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden. Den Feta hinzu bröseln und die Eier ( je nach Größe 3-4 Stück ) aufschlagen, kurz verquirlen und dazugeben. Alle Zutaten miteinander verkneten und abschmecken. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Wirsingblätter waschen und in kochendem Salzwasser ( + 1 TL Essig ) ca. 3-4 Minuten blanchieren. In Eiswasser abschrecken.

Für die Mayo müssen alle Zutaten Raumtemperatur haben! Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Senf, Essig, Zitronensaft und Honig aufschlagen. Mit den Rührbesen des Handmixers das Öl erst tropfenweise unterrühren. Sobald die Masse stabil ist und andickt, in einem dünnen, gleichmäßigen Strahl das Öl unterrühren. Mit Salz abschmecken. Eventuell noch etwas Zitronensaft dazu geben (je nach Geschmack).

Die Gurke mit Schale, daher auch bitte Bio-Qualität, halbieren, die Kerne entfernen, und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und auch in kleine Stücke schneiden. Den Bärlauch waschen und trocknen. Alle Zutaten in einen Häcksler geben und fein hacken. Abschmecken.

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Die Möhren schälen und dabei ein Stück Grün dran lassen. Den Spargel ebenfalls schälen. Mit Öl, Honig und Gewürz marinieren und alles in eine Pfanne oder ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Für 15 Minuten backen bzw. braten, dabei 1 bis 2-mal wenden. Danach den Grill für ca. 8 – 10 Minuten dazu anstellen. Dabei immer wieder schauen, dass das Gemüse nicht zu dunkel wird. Auch einmal wenden. Warm halten.

Die Buchweizenmasse nun in 6 gleichgroße Teile teilen. Formen und in einer Pfanne mit etwas Sojaöl rundum knusprig braten.

Eine Grillpfanne hoch erhitzen. Die Brötchen aufschneiden, mit Öl bepinseln und in der Pfanne rösten.

Die Burger nun nach Lust und Laune belegen und genießen. Guten Appetit!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.