Zutaten

…für 2 Personen

400 g Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
25 g Soja Margarine oder Sojola® Streichfett
1 Pastinake
Soja Öl, z. B. Sojola® Öl
25 g Hafer- oder Sojasahne
frisch gemahlener Pfeffer
Salz
2 Stängel frischer Thymian

Kartoffelsuppe wird in Deutschland klassischerweise mit den verschiedensten Fleischzubereitungen serviert. Unsere Sojola® Kartoffelsuppe hingegen ist vegan, gluten- und laktosefrei und somit auch für Allergiker geeignet. Als besondere „Extras“ haben wir sie mit Pastinakenchips serviert und ihr mit frischem Thymian eine besondere Note erteilt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Zubereitung:
Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Lauch waschen, die Enden abschneiden und den Mittelteil in Ringe schneiden.
Sojola® in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel und den Lauch ca. 1 Minute glasig dünsten. Dann die Kartoffelwürfel hinzugeben und mit 250 ml Wasser ablöschen. Ca. 20 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
Währenddessen die Pastinake waschen und die Enden abschneiden. In dünne Streifen schneiden. Soja Öl in eine Pfanne (ca. 1 cm hoch) und erhitzen. Die Pastinakenscheiben von beiden Seiten goldgelb braten. Anschließend mit einem Küchentuch das überschüssige Fett abnehmen. Alternativ können die Pastinakenscheiben auch mit Soja Öl bestrichen und dann bei 160°C Umluft 20-30 Min. (je nach Dicke der Scheiben) im Ofen gebacken werden.
Die Kartoffelsuppe dann mit einem Pürierstab mixen. Die Sahne unterrühren und mit Pfeffer, Salz und Thymian würzen.
Die Pastinakenchips auf einem Holzspieß anrichten und mit der Suppe servieren.

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.